VRT – Vestibuläre Rehabilitation Therapie ist eine alternative Behandlung mit spezifischen Übungen, die die Symptome beseitigen oder signifikant reduzieren können, indem sie die Kompensation des Zentralen Nervensystems für Innenohrdefizite fördern.

Das Programm wurde entwickelt um die folgenden Ziele zu erreichen:

  • Verringerung von Schwindel und visuellen Symptomen
  • Verbesserung des Gleichgewichts und der Gehfunktionen
  • Erhöhung der allgemeinen Aktivitäten des Körpers
  • Erhöhung und Regulierung des Cervicalen Muskeltonus

Das Programm kann Übungen für folgende Bereiche enthalten:

  • Koordinierung der Augen und Kopfbewegungen
  • Verbesserung der Balance und Gehfähigkeit
  • Verbesserung der Fitness und Ausdauer
  • Stimulierung der Symptome von Schwindel um das vestibuläre System zu desensibilisieren.

Der Sessel erlaubt Drehungen im Uhrzeigersinn und gegen den Uhrzeigersinn in verschiedenen Sitzpositionen. Die Brille mit der Infrarotkamera erlaubt die Integrität von VOR (Vestibulookulärem Reflex) in niedriger Frequenz zu testen.

Die gemessenen Parameter sind Latenz, Frequenz und Symmetrie des VOR.

Ziel der Therapie mit dem Sessel und der Brille ist, beide Innenohren in gleicher Aktivität zu aktivieren, damit der Patient durch das Zentrale Nervensystem seinen Muskeltonus reguliert und zentriert. Ein regulierter und zentrierter Muskeltonus erlaubt dem Patienten kontrollierte Bewegungen zu machen, besser das Gleichgewicht zu halten und eine bessere Körperfühlung im Raum zu haben.

Menu
Translate »